LÖSUNGEN FÜR DIENSTLEISTER - HANDEL - GASTRONOMIE
bonit.at Software OG, Hans-Grünseis-Gasse 3, 2700 Wiener Neustadt

Handbücher

Wählen Sie Ihr Handbuch >>

Volltext-Suche im Online Handbuch von FLEXX:

3.18. Hotelsoftware Anbindung
Zurück zur Übersicht | Seite drucken



Folgende Hotelsoftware-Produkte können mit BONit FlexX verwendet werden:

* HS/3
* HotMax
* AIDA.x
* hotline
* Gastrodat
* Frontmanager
* HSTeam Hotel
* BONit Hotel Professionell & Web
* Hotel Easy

(Wir unterstützen das HS/3 Standard Format)

Die Konfiguration für die Hotelsoftware finden Sie im BackOffice.



Aktivieren Sie diese Funktion und wählen Sie die Hotelsoftware und den Synchronisationsordner wo sich die Datei HS3CASH.OUT befindet. Anschließend können Sie mit "Verbindung testen und eingecheckte Zimmer anzeigen" die Konfiguration testen. Wenn in der Hotelsoftware Zimmer eingecheckt sind, dann werden diese in der Liste aufgelistet.



Um eine Tischkonsumation auf ein Zimmer buchen zu können muss eine Zahlungsart "Auf Zimmer" angelegt werden. Diese muss "unbar" sein und der Haken bei "auf Zimmer" muss gesetzt werden. In der Erstinstallation ist so eine Zahlungsart bereits angelegt.



Wird eine Tischbuchung mit dieser Zahlungsart abgerechnet, dann kommt der Auswahldialog wo Sie eines der in der Hotelsoftware eingecheckten Zimmer auswählen können.



Der Umsatz wird in der Tagesabrechnung als "unbar" aufgeführt und es befindet sich eine separate Zeile "Auf Zimmer" am Tagesabschluss.






Zurück zur Übersicht | Seite drucken