LÖSUNGEN FÜR DIENSTLEISTER - HANDEL - GASTRONOMIE
bonit.at Software OG, Hans-Grünseis-Gasse 3, 2700 Wiener Neustadt

Handbücher

Wählen Sie Ihr Handbuch >>
Volltext-Suche in FLEXX:

Bei bonit.at Software können Sie die Handbücher zu allen Produkten bereits vor dem Kauf einsehen und kaufen somit nicht die sprichwörtliche "Katze im Sack".

3.17. EAN13 Artikelbarcode mit eincodiertem Preis, Gewicht oder Stückzahl
Zurück zur Übersicht | Seite drucken



BONit FlexX bietet die Einstellungsmöglichkeit für EAN-Barcode mit hinterlegter Preis-, Gewichts- und Mengenangabe wie diese zum Beispiel von Feinkostwaagen kommen. Diese Funktion finden Sie im BackOffice.





Die Präfixe 21 und 22 sind in Deutschland und in der Schweiz identisch, in Österreich genau umgekehrt. Sie können das Präfix des entsprechenden Barcodes aber jederzeit individuell definieren. Einfach den gewünschten Präfix oben eintragen (21-29).

Der EAN13 Barcode mit Zusatzinformationen setzt sich folgendermaßen zusammen:

XX AAAAA WWWWW P
XX AAAA P WWWWW P

X = Präfix (21-28)
A = Artikelnummer (4-Stellig oder 5-Stellig)
P = Prüfsumme
W = Wert (Preis 999,99 / Gewicht 99,999 / Stückzahl 99999)

Was geschieht beim Scannen eines Barcodes in BONit FlexX?:

1. Es wird zuerst festgestellt, ob der gescannte Code eine Artikelnummer ist (also 3-4 stellig) und ggf. der Artikel gebucht (individueller Barcode - kein EAN13)

2. Trifft Punkt 1 nicht zu, wird geprüft, ob der eingescannte Code (Länge egal) im Feld "Barcode" bei einem Artikel hinterlegt ist und falls ja, wird dieser Artikel gebucht.

3. Trifft Punkt 1 oder 2 nicht zu und ist der eingescannte Barcode 13 Zeichen lang, beginnt mit 21-29, die Barcodebehandlung ist aktiviert (Checkfeld "aktiv" im obigen Screenshot), dann wird der darin enthaltene Artikel ermittelt und je nach Präfix Preis, Gewicht oder Menge herausgelesen und entsprechend gebucht.

Wird Gewicht übergeben, dann wird diese (z.B. 00960 = 0,96 kg) mit dem beim Artikel hinterlegten Preis (Kilopreis) multipliziert.

Wird Menge übergeben, dann wird die entsprechende Menge des Artikels mit dem vordefinierten Preis gebucht.

Ist bei einem Artikel der über diese Funktion gebucht wird "variabler Verkaufspreis" angehakt, dann kommt die Preisabfrage 2x hintereinander. Die zweite Abfrage wird dann gebucht.




Zurück zur Übersicht | Seite drucken