LÖSUNGEN FÜR DIENSTLEISTER - HANDEL - GASTRONOMIE
bonit.at Software OG, Hans-Grünseis-Gasse 3, 2700 Wiener Neustadt

Handbücher

Wählen Sie Ihr Handbuch >>

Volltext-Suche im Online Handbuch von FLEXX:

3.10. Artikelanlage Gastronomie (Getränk mit Rezeptur)
Zurück zur Übersicht | Seite drucken



Den Punkt Artikelstamm bearbeiten finden Sie im BackOffice.



Artikelanlage als Beispiel für die Gastronomie (Getränk mit Rezeptur)

Die meisten Daten und Funktionen sind selbsterklärend. Grün hinterlegte Felder sind Pflichtfelder, alle anderen Felder sind optional. Einige Felder werden für Gastronomiebetrieb nicht benötigt (diese werden hier auch nicht behandelt).

Um einen neuen Artikel anzulegen, klicken Sie auf "Neuer Artikel". Geben Sie eine neue Artikelnummer ein (kann numerisch oder alphanumerisch sein). Geben Sie eine Artikelbezeichnung ein und wählen Sie die dazugehörende Artikelgruppe. Der bei der Artikelgruppe hinterlegte Drucker, Lieferant und Steuersatz wird dann gleich vorausgefüllt.



Speziell für die Gastronomie bei der Anlage eines Getränks mit Rezeptur sind folgende Felder von Interesse:

Speisenfolge Dieses Feld einfach leer lassen.

Lagerstandsinformationen Über die Rezeptur definiert man welche Menge von welchem Lagerstand abgezogen werden soll. Für unser Beispiel "1/4 Weißer Spritzer" ("0,25l Weißweinschorle") benötigen wir jeweils einen Lagerstandsführenden Artikel "Weißwein" und "Soda". Diese beiden Artikel werden einfach vorher angelegt und beim Gebinde z.B. Liter hinterlegt. Diese beiden Artikel haben auch Lagerstände. Der Weiße Spritzer selbst hat keinen Lagerstand.

Klicken Sie zum ändern oder erstellen einer Rezeptur auf "Rezeptur/Stücklisten". Hier können Sie alle Artikel auswählen die bei "Einheit/Gebinde" eine Angabe vermerkt haben. Für unseren weißen Spritzer benötigen wir ein achtel Liter Soda und ein achtel Liter Weißwein. Das die Lagerstände der beiden Grundbestandteile in Liter geführt werden, müssen wir beim Verkauf eines Weißen Spritzers jeweils 12,5% von einem Liter abziehen (25% = Viertelliter / 12,5% = Achtelliter).



Rezepturen können bis zu 100 Elemente enthalten. Sie können auch festlegen aus welchem Lager (1,2 oder 3) der entsprechende Artikel abgezogen werden soll.

Belegdruck generell aktivieren (Schank/Küche) Hier können Sie bis zu 2 Drucker pro Artikel definieren. So können Sie z.B. den Beleg an der Schnitzelstation und an der Salatstation ausdrucken lassen. Oder Sie definieren hier statt oder zusätzlich zu einem Drucker ein Ferndisplay/Küchendisplay. Mit den Tasten darunter können Sie mit einem Rutsch einen Drucker allen Artikeln zuweisen oder die bei den Artikelgruppen hinterlegten Druckerinformationen auf einmal einspielen.

Preisgruppen und Preise Neben dem Verkaufspreis und dem Steuersatz stehen Ihnen weitere 5 Preisgruppen zur Verfügung. Diese können mit der Preisebenenumschaltung (oder Happy Hour) beim Buchen angewählt werden. Oder einem Kunden ist eine bestimmte Preisebene zugeordnet - weil er/sie einen Sonderpreis bekommt. Außer Haus ist für die Gastronomie in Deutschland notwendig. Sobald bei einer Zahlungsart "Ausser Haus" angehakt ist, wird vor dem Rechnungsabschluss der Preis und die Steuer jedes Artikels auf diesen Preis und Steuer geändert. Einkaufspreis netto kann angegeben werden. Wird der Haken bei "Variabler Verkaufspreis" gesetzt, dann werden Sie beim Buchen nach dem Preis gefragt.

Folgeartikel fix und optional Wird bei einem Getränk nur selben verwendet. Eventuell bei Kaffee + Kuchen (Kombiangebot) das Feld Folgeartikel fix mit dem zweiten Artikel befüllen. Damit kann man auch zwei Artikel mit anderen Steuersätzen buchen.

Verknüpfte Schankanlagen-Artikelnummer Artikelnummern-Mapping für Schankanlagen (derzeit noch nicht integriert).



Küchen- und Thekenbelege aktivieren

Setzten Sie den Haken bei "Belegdruck generell aktivieren .." und wählen Sie einen Drucker auf den dieses Produkt gedruck werden soll. Sie können hier ein oder zwei Drucker oder ein Ferndisplay/Küchendisplay oder auch gemischt auswählen. Mit den gelben pfeilen neben der Druckerauswahl können Sie allen Artikeln im Artikelstamm diesen Drucker zuordnen.




Zurück zur Übersicht | Seite drucken