LÖSUNGEN FÜR DIENSTLEISTER - HANDEL - GASTRONOMIE
bonit.at Software OG, Hans-Grünseis-Gasse 3, 2700 Wiener Neustadt

Handbücher

Wählen Sie Ihr Handbuch >>

Volltext-Suche im Online Handbuch von FLEXX:

9.1. Kompatible Zahlungsanbieter und Kartenterminals
Zurück zur Übersicht | Seite drucken



BONit FlexX kann über die Schnittstelle "EasyZVT" auf alle ZVT-kompatiblen EC-Cash Terminals über das ZVT-Protokoll zugreifen.



EasyZVT ist ein Treiber eines Drittanbieters (Groetzner Unternehmensberatung www.easyzvt.de) und wird direkt über diesen Drittanbieter für eine geringe Jahresgebühr lizensiert. Im Gegenzug erhält man eine ZKA-zertifizierte, geräteunabhängige und providerunabhängige Schnittstelle zu allen ZVT-tauglichen Terminals.

Es können EC-Cash-Terminals über COM-Schittstelle oder über Netzwerk (TCP) angebunden werden. Gerade in der Gastronomie sind mobile Terminals praktisch - man kann direkt am Tisch kassieren.

Folgende Zahlungsanbieter (und Terminals) werden aktuell unterstützt und wurden BONit FlexX zertifiziert:

CCV Service GmbH (VX 680)
ConCardis (H5000)
Card Complete (iCT250)
Hobex (iCT220)



Die meisten Zahlungsanbieter unterstützen das ZVT-Protokoll und können daher verwendet werden. Marktführer wie CardComplete, CCV Service GmbH, ConCardis, Hobex u.v.a. unterstützen dieses offene Protokoll. Wir empfehlen bei Ihrem Zahlungsanbieter vor dem Vertragsabschluss nach der ZVT-Kompatibilität und nach der Zusammenarbeit mit bonit.at Software zu fragen.

Unterstützte Gerätefunktionen:

Bei einer Kartenzahlung werden positive Summen an das Terminal gesendet. BONit FlexX erhält die Rückmeldung ob die Zahlung durchgeführt wurde oder nicht. Wir erhalten keine Infos ob der Kunde mit Kreditkarte, EC-Karte, Kontaktlos, mit Pin oder mit anderen Karten bezahlt hat. Die Art der Karte können Sie über die Zahlungsart in BONit FlexX festlegen. Hier kann entweder eine einzige Zahlungsart "Karte" angelegt werden oder für jeden Kartentyp eine separate.

Storni können nicht über die Kasse gefahren werden. Diese einfach direkt im Terminal durchführen. Zur Stornierung in der Kasse legen Sie sich einfach eine weitere Zahlungsart "Karte Storno" an, welche nicht elektronisch mit dem Terminal gekoppelt ist.

Tagesabschluss / Tagesschnitt muss am Terminal direkt durchgeführt werden, daher ist auch ein eingebauer Drucker im Terminal notwendig.




Zurück zur Übersicht | Seite drucken