LÖSUNGEN FÜR DIENSTLEISTER - HANDEL - GASTRONOMIE
bonit.at Software OG, Hans-Grünseis-Gasse 3, 2700 Wiener Neustadt

Handbücher

Wählen Sie Ihr Handbuch >>

Volltext-Suche im Online Handbuch von FLEXX:

5.27. Garderobenmodus / Garderobensystem
Zurück zur Übersicht | Seite drucken



Mit BONit FlexX können Sie auch ganz einfach Ihre Garderobe managen und erfüllen gleichzeitig die Aufzeichnungs- und Registrierkassenpflicht.

Im Backoffice im Menü "Sonderfunktionen > Garderobenkassen-Modus" können Sie einige Details aktivieren und einstellen.

Grundsätzlich gibt es verschiedene Vorgangsweisen bei Garderobensystemen. Wir möchten hier zwei davon beispielhaft erläutern.

Garderobe mit fix durchnummerierten Haken:

Hierzu können die Haken analog zu Tischnummern verwendet werden. Da in BONit FlexX bis zu 2000 Tischnummern möglich sind, können Sie auch bis zu 2000 Haken verwalten. Ist Ihr nächster freier Haken z.B. die Nr. 33, dann öffnen Sie die Tischnummer 33, buchen den Preis für die Dienstleistung und erstellen eine Rechnung. Dies bedarf 3 Klicks (1. Tischnummer 2. Produkt 3. Rechnungsbutton). Die internen Belege konfigurieren Sie so, dass die für Sie relevanten Daten drauf stehen. Damit nicht "Tisch 33" am Beleg steht, müssen Sie vorher alle Tische in der Tischkonfiguration auf "Haken 1-2000" umbenennen. Alle anderen Felder sind frei wählbar. Wahlweise kann der interne Beleg 1x oder 2x gedruckt werden (Kopienanzahl in der Druckereinstellung). Auf diese Weise erhält der Kunde eine Rechnung und einen Abholbeleg. Der optionale 2. interne Beleg kann am Haken oder Kleidungsstück angebracht werden.

Garderobe mit FIFO (First In / First Out):

Hierzu verwendet man die Einstellung für die Ausgabenummern. Hier eine Bildanleitung:

Über das Backoffice gelangen Sie im Menü "Sonderfunktionen" zum Punkt "Garderobenkassen-Modus".



Links: Garderobenhaken fix durchnummeriert / rechts: Garderobe mit FIFO (Ausgabenummern):



Detailfragen zur Garderobenkassen-Einstellung beantwortet Ihnen gerne der Support.




Zurück zur Übersicht | Seite drucken