Handbücher - bonit.at Software

Hier finden Sie Handbücher zu allen bonit.at Software Produkten.

Sie haben Fragen? 0043 2622 33144

Handbücher:

Nutzen Sie die Volltextsuche oder navigieren Sie durch die einzelnen Kapitel

5.22. Lieferservice / Außer Haus Lieferungen (Pizzeria, Asiatisch, ...)
Zurück zur Übersicht | Seite drucken



In BONit FlexX ist eine umfangreiche Kundenverwaltung mit Volltextsuche enthalten die Ihnen beim Betrieb eines Lieferdienstes von Anfang bis Ende unterstützt.

Als erstes sollte man eine eigene Zahlungsart mit einem eigenen Rechnungslayout für Lieferungen definieren. Idealerweise wird die Rechnung in 2-facher Ausfertigung gedruckt. Eine verbleibt beim Lieferanten und eine beim Kunden. In Deutschland sollte die Option "Außer Haus Preis und Steuersatz verwenden" aktiviert werden, damit die Preise und Steuern entsprechend geändert werden. Dann ist natürlich auch die Preiseingabe bei den Artikeln bei "Außer Haus Preis" notwendig.



Die FlexX-Funktion "Kundeninfo einfügen" sollte prominent auf der Buchungsmaske verfügbar sein. Alternativ auch "Kundeninfo entfernen". Beide Tasten können Sie natürlich auch entsprechend Ihren Bedürfnissen umbenennen - die Funktion bleibt aber die selbe. Und natürlich sollte die Zahlart die wir anfangs angelegt haben ebenfalls als Taste verfügbar sein.



In unserem Screenshot haben wir beispielsweise auch einen Stammkunden "Nespresso" als eigene Taste angelegt (Funktionstaste "Kunde mit Nummer ..."). Wird darauf geklickt, so wird der Kundendatensatz von "Nespresso" sofort der Rechnung zugeordnet.

Um einer Buchung eine Kundenadresse hinzuzufügen klickt man einfach auf "Kundeninfo einfügen". Man gelangt in die Kundenverwaltung wo man vorhandene Kunden suchen kann oder neue Kunden anlegen kann. Mit einem Doppelklick auf die Kundenadresse oder einem Klick auf "verlassen / übernehmen" übernimmt man die Kundenadresse auf die Rechnung.



Eine typische Außer Haus Lieferungs-Rechnung könnte dann so aussehen:



Bitte unbedingt zu beachten:

Wird die Außer Haus Funktion verwendet, dann bekommt ein Artikel, der normalerweise einer 19%igen Artikelgruppe zugeordnet ist 7% Steuer. Somit stimmt die Artikelgruppenstatistik auf Berichten nicht mehr. Wenn Sie also die Außer Haus Funktion verwenden, dann müssen Sie die Artikelgruppenstatistik ignorieren. Eine Alternative zur Außer Haus Funktion wäre noch alle Artikel parallel als Außer Haus Artikel mit Außer Haus Steuersatz anzulegen und diese dann auch separat zu buchen.




Zurück zur Übersicht | Seite drucken

Kontaktieren Sie uns jederzeit

Haben Sie Fragen, Anregungen oder möchten Sie Produkte bestellen, dann kontaktieren Sie uns einfach telefonisch, per Email oder über das untenstehende Kontaktformular.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

bonit.at Software OG
Hans Grünseis-Gasse 3
2700 Wiener Neustadt, Österreich
T: 0043 2622 33144
E: info@bonit.at

Firmenbuchnummer: FN 329088 d
Firmenbuchgericht Wiener Neustadt
UID-Nummer: ATU65033000
EORI-Nummer: ATEOS1000007621
GS1 / GLN: 91 2004045 000 7
Datenschutzerklärung
Allgemeine Geschäftsbedingungen