LÖSUNGEN FÜR DIENSTLEISTER - HANDEL - GASTRONOMIE
bonit.at Software OG, Hans-Grünseis-Gasse 3, 2700 Wiener Neustadt

Handbücher

Wählen Sie Ihr Handbuch >>
Volltext-Suche in FLEXX:

Bei bonit.at Software können Sie die Handbücher zu allen Produkten bereits vor dem Kauf einsehen und kaufen somit nicht die sprichwörtliche "Katze im Sack".

2.5. Netzwerkinstallation (zusätzliche Kassen oder Backoffice-Rechner)
Zurück zur Übersicht | Seite drucken



Um eine weitere Kassenstation oder Backoffice-Rechner für administrative Zwecke im Netzwerk zu installieren welche auf die Daten der Hauptstation zugreift, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Installieren Sie BONit FlexX wie in Punkt 2.1 beschrieben auf Ihre(n) Client Rechner
2. Über die Systemeinstellungen > Datenpfad den Datenpfad auf den freigegebenen Datenordner der Hauptkasse setzen
3. Stationskennung ändern (jede Station muss eine andere Kennung haben)
4. Nach dem Neustart alle Parameter nach individuellen Vorgaben einstellen

Vernetzen Sie (maximal 4) BONit FlexX Kassen untereinander ausschließlich mit Gigabit-Ethernet. Für den Zugriff vom Backofficerechner aus könnte auch eine 100MBit Leitung verwendet werden. Keinesfalls aber WLAN zur Vernetzung von zwei Rechnern verwenden.

Bitte achten Sie penibel darauf, dass alle Rechner im Netzwerk eine identische Systemzeit haben!

Bei Detailfragen steht Ihnen der Support gerne zur Verfügung.





Für einen weiteren Kassenplatz benötigen Sie eine weitere Kassenlizenz. Für einen Büroplatz benötigen Sie keine separate Lizenz - verwenden Sie die Seriennummer die Sie mit der Kasse erhalten haben. Das Erstellen von Rechnungen oder Rechnungsnachdrucken ist nur auf der Kasse möglich.

Um bei einer Büroplatzlizenz die Demo-Popup-Meldung beim Start zu unterdrücken einfach die Option "Backoffice- keine Prüfung" anhaken.






Zurück zur Übersicht | Seite drucken