Handbücher - bonit.at Software

Hier finden Sie Handbücher zu allen bonit.at Software Produkten.

Sie haben Fragen? 0043 2622 33144

Handbücher:

Nutzen Sie die Volltextsuche oder navigieren Sie durch die einzelnen Kapitel

2.2. Mehrplatz- und Netzwerkinstallation
Zurück zur Übersicht | Seite drucken



Wir empfehlen die Mehrplatzinstallation von Ihrem Support durchführen zu lassen, falls die nachfolgenden Anleitung Fragen aufwerfen sollten. Dazu bieten wir Ihnen sehr günstige Servicesätze an.

Für die Mehrplatzinstallation ist es erforderlich das lokale Setup (siehe Kapitel 2.1) auf jedem Ihrer Client Computer einzeln auszuführen und anschließend die Software zumindest einmal auf jedem Rechner zu starten. Alle lokalen Grundeinstellungen werden automatisch für Sie getroffen.

Schritt 1 - Ordner im Netzwerk vorbereiten und für Clients freigeben:
Wählen Sie den Datenorder so, dass auf diesen von allen Client-Computern so performant wie möglich zugegriffen werden kann. Die meist schnellste und preisgünstigste Variante ist es, einen der Client-Computer als Datenserver zu verwenden. Dann gibt man einfach den entsprechenden Installationsordner im Netzwerk für Schreib- und Lesezugriff frei (Windows Ordnerfreigabe). Eine weitere Möglichkeit ist ein Ordner auf einem separatem Computer (Server) oder ein Ordner auf einer schnellen NAS.

Schritt 2 - Client-Rechner konfigurieren:
Starten Sie BONit ERP2 Business-Software auf einem Client Computer und klicken rechts oben auf das Zahnrad-Symbol.



Wählen Sie den Menüpunkt "GRUNDEINSTELLUNGEN", klicken auf "Pfad ändern" und navigieren zum freigegebenen Datenordner wo entweder bereits ERP2 Daten vorhanden sind oder ein neuer Datensatz angelegt werden soll. Starten Sie anschließend BONit ERP2 Business Software neu um alle Dateien in diesem Ordner automatisch anlegen zu lassen. Gehen Sie auf jedem Netzwerkrechner so vor.



Bitte beachten Sie, dass sehr viele Einstellungen nur lokal auf dem Client Auswirkungen haben und Sie entsprechend jede Einstellung auf jedem Client identisch vornehmen müssen.

Ermitteln ob die Netzwerkgeschwindigkeit ausreichend ist:

Mit dem Speedtest im Menüpunkt "GRUNDEINSTELLUNGEN" können Sie ermitteln wie schnell der Zugriff auf die Netzwerkdaten sind. Alles was noch im grünen Bereich liegt ist optimal. Alles was nicht mehr auf die Skala passt sollte nicht so betrieben werden. 10 MBit Ethernet, WLAN, sowie VPN Tunnel sollten nicht verwendet werden, da die Geschwindigkeit unzureichend ist. Bei schwacher Netzwerkinfrastruktur wählen Sie den Hauptrechner als Datenspeicherort, damit man zumindest dort rasch arbeiten kann. Für Datenverlußt bei zu schwacher Netzwerkinfrastruktur können wir keine Gewährleistung übernehmen.



Lizenzierung und Nutzung von zusätzlichen Netzwerkarbeitsplätzen:

Wie die Bezeichnung "zusätzlicher Netzwerkarbeitsplatz" schon impliziert, dürfen diese zusätzlichen Netzwerklizenzen ausschließlich im lokalen Netzwerk im selben Unternehmen auf eine Datenbank arbeiten. Es ist nicht gestattet zusätzliche Netzwerklizenzen als Einzelplatzlizenzen zu verwenden.




Zurück zur Übersicht | Seite drucken

Kontaktieren Sie uns jederzeit

Haben Sie Fragen, Anregungen oder möchten Sie Produkte bestellen, dann kontaktieren Sie uns einfach telefonisch, per Email oder über das untenstehende Kontaktformular.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

bonit.at Software OG
Hans Grünseis-Gasse 3
2700 Wiener Neustadt, Österreich
T: 0043 2622 33144
E: info@bonit.at

Firmenbuchnummer: FN 329088 d
Firmenbuchgericht Wiener Neustadt
UID-Nummer: ATU65033000
EORI-Nummer: ATEOS1000007621
GS1 / GLN: 91 2004045 000 7
Datenschutzerklärung
Allgemeine Geschäftsbedingungen