Handbücher - bonit.at Software

Hier finden Sie Handbücher zu allen bonit.at Software Produkten.

Sie haben Fragen? 0043 2622 33144

Handbücher:

Nutzen Sie die Volltextsuche oder navigieren Sie durch die einzelnen Kapitel

13.1. Ticketdruck / Abholbelegdruck
Zurück zur Übersicht | Seite drucken



Wussten Sie, dass Sie mit BONitSuite® auch Eintrittskarten drucken können?

Sie müssen Eintritt einheben oder zwischendurch Eintrittskarten verkaufen. Kein Problem. BONitSuite® stellt Ihnen diese Funktionen in der Professionellen Version zur Verfügung.

Das geht ganz einfach:

1. Belegen Sie die Fix-Touch-Tasten (rechte Seite) mit irgend einem Artikel (z.B. Artikelnummer 1). Welche Artikelnummer Sie hier verwenden ist nicht von Bedeutung, da diese ohnehin nicht über diese Sondertaste gebucht werden kann.

2. Geben Sie als Tastenbezeichnung einen Text an, der mit "Ticket" beginnt (siehe Screenshot). Sie können natürlich wie von den anderen Touchtasten gewohnt auch andere Tastenfarben vergeben. Wichtig ist aber, dass die Tastenbezeichnung mit "Ticket" beginnt.

3. Legen Sie nun wie gewohnt Ihre normalen Artikel an. (z.B. Eintritt Erwachsener 2,50 ...).



Nun können Sie Ihre erste Eintrittskarte drucken.

Gehen Sie wie folgt vor:


1. Öffnen Sie einen neuen oder vorhandenen Tisch

2. Buchen Sie Ihre Artikel (in diesem Fall die Artikel für den Eintritt)

3. Schließen Sie nicht mit "Fertig" oder "Tischwechsel" ab, sondern drücken Sie die Sondertaste "Ticket" bzw. "Ticketdruck" - je nachdem wie Sie die Taste benannt haben.

Sie erhalten nun je nach Einstellung der Bondruck-Größe (im Rechnungslayout) einen Ausdruck der den beiden Ausdrucken auf der rechten Seite gleicht.

Neben dem Datum und der Endsumme (falls "Einzelpreise auf Bon" im Rechnungslayout aktiviert wurde) finden Sie nun auch eine automatisch generierte Ticketnummer.

Diese setzt sich aus Datum, Belegnummer und Sekunden zusammen und ist daher nie gleich.

Den offenen Tisch können Sie nun wie gewohnt Abrechnen. Mit oder ohne extra Belegdruck. Die Eintrittskarte ist ja kein Zahlungsbeleg. Die Eintrittskarte ist eigentlich gleichzusetzen mit Küchen- und Thekenbon.

Wussten Sie, dass Sie mit BONitSuite® auch Abholbelege/Ausfolgescheine drucken können?

Ein Schlüsseldienst verwendet diese Option z.B. um bei einer Kundenbestellung dem Kunden einen Abholbeleg mitzugeben. Bei der Abholung der Ware wird der Beleg wieder eingezogen und der Kunde erhält die Ware. Die Kundenrechnung kann entweder bereits bei der Bestellung oder auch erst bei der Abholung ausgefolgt werden. Nur mit der Rechnung alleine erhält der Kunde keine Ware (könnte dann ja mehrmals mit der Rechnung kommen und die Ware fordern.)

Diese Funktion geht ganz einfach:

1. Belegen Sie die Fix-Touch-Tasten (rechte Seite) mit irgendeinem Artikel (z.B. Artikelnummer 1). Welche Artikelnummer Sie hier verwenden ist nicht von Bedeutung, da diese ohnehin nicht über diese Sondertaste gebucht werden kann.

2. Geben Sie als Tastenbezeichnung einen Text an, der mit "Abhol" beginnt (siehe Screenshot). Sie können natürlich wie von den anderen Touchtasten gewohnt auch andere Tastenfarben vergeben. Wichtig ist aber, dass die Tastenbezeichnung mit "Abhol" beginnt.

3. Legen Sie nun wie gewohnt Ihre normalen Artikel an. (z.B. DARBO Pfirsich-Maracujasirup 2,95...).



Nun können Sie Ihren ersten Ausfolgeschein drucken.

Gehen Sie wie folgt vor:


1. Öffnen Sie einen neuen oder vorhandenen Tisch

2. Buchen Sie Ihre Artikel (in diesem Fall die Artikel für die ein Ausfolgeschein gedruckt werden soll)

3. Schließen Sie nicht mit "Fertig" oder "Tischwechsel" ab, sondern drücken Sie die Sondertaste "Abholung" bzw. "Abholschein" - je nachdem wie Sie die Taste benannt haben.

Sie erhalten nun je nach Einstellung der Bondruck-Größe (im Rechnungslayout) einen Ausdruck der den beiden Ausdrucken auf der rechten Seite gleicht.

Neben dem Datum und der Endsumme (falls "Einzelpreise auf Bon" im Rechnungslayout aktiviert wurde) finden Sie nun auch die entsprechende Bon/Rechnungsnummer.
Damit können Sie später den Ausfolgeschein der richtigen Rechnung zuordnen. Gegebenenfalls könnte mit dieser Info auch eine Rechnung nachgedruckt werden.

Den offenen Tisch können Sie nun wie gewohnt Abrechnen. Mit oder ohne extra Belegdruck. Der Ausfolgeschein ist ja kein Zahlungsbeleg. Der Ausfolgeschein ist eigentlich gleichzusetzen mit Küchen- und Thekenbon.




Zurück zur Übersicht | Seite drucken

Kontaktieren Sie uns jederzeit

Haben Sie Fragen, Anregungen oder möchten Sie Produkte bestellen, dann kontaktieren Sie uns einfach telefonisch, per Email oder über das untenstehende Kontaktformular.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

bonit.at Software OG
Hans Grünseis-Gasse 3
2700 Wiener Neustadt, Österreich
T: 0043 2622 33144
E: info@bonit.at

Firmenbuchnummer: FN 329088 d
Firmenbuchgericht Wiener Neustadt
UID-Nummer: ATU65033000
EORI-Nummer: ATEOS1000007621
GS1 / GLN: 91 2004045 000 7
Datenschutzerklärung
Allgemeine Geschäftsbedingungen