LÖSUNGEN FÜR DIENSTLEISTER - HANDEL - GASTRONOMIE
bonit.at Software OG, Hans-Grünseis-Gasse 3, 2700 Wiener Neustadt

Handbücher

Wählen Sie Ihr Handbuch >>

Volltext-Suche im Online Handbuch von AUFTRAG:

4.1. Online Shop Einrichtung
Zurück zur Übersicht | Seite drucken



Über BONit Auftrag Professionell 3-Platz Lizenz können Sie direkt ihren eigenen Onlineshop mit Daten versorgen. Dies geht sehr einfach direkt über die Artikel bearbeiten - Funktion. Rufen Sie also einen Artikel mit Doppelklick auf und navigieren in den Karteireiter "Webshop Daten"

Artikelbeschreibung
Bei Jedem Artikel können Sie eine aussagekräftige Beschreibung erstellen. Sie können mittels der vorgegebenen Formatierungsoptionen die Schriftart, Schriftgröße, Schriftstil und Schriftfarbe festlegen. Diese werden beim Upload zum Internet-Shop-Server entweder nach Wunsch automatisch in HTML umgewandelt oder bleiben als PLAIN-Text (ohne Formatierungen).

Bilder
Sie haben die Möglichkeit bis zu 4 Bilder direkt in das Programm zu laden. Das erste Bild ist das Vorschaubild, welches automatisch auf 150*X Pixel verkleinert wird. Die drei weiteren Bilder werden auf 800 Pixel Breite verkleinert (wenn diese größer mehr 800 Pixel breit sind). Wenn Sie nur Bilder von einzelnen Artikeln aktualisieren wollen, dann können Sie direkt in diesem Fenster die Bilder des Artikels auf den Webserver hochladen (siehe Screenshot).
Um Ihre Bilder vor unbefugtem Kopieren zu schützen, können Sie automatisch ein Wasserzeichen in Form eines Textes auf die drei großen Bilder kopieren lassen. Geben Sie dazu einfach den gewünschten Wasserzeichen-Text rechs unten ein.

Web-Reihung (1-999)
Der Wert in der Web-Reihung bestimmt die Anzeige im Onlineshop. Je höher der Wert, desto weiter oben steht das Produkt im Webshop. Werte über 500 reihen den Artikel automatisch in die Startseite (das ist die Anzeige, wenn der Kunde den Shop betritt). So können Sie mittels dieses Wertes einfach definieren, welche Artikel in welcher Reihenfolge Sie dem Shop-Besucher anzeigen möchten.

Online Shop

Datenbestand zum Shop-Server hochladen
Über den Button "Webshop-Admin" am Hauptschirm gelangen Sie in die Webshop Administration. Hier müssen Sie zuerst die FTP-Zugangsdaten zum Shopserver eintragen. Mit "FTP Test" können Sie testen, ob diese Zugangsdaten korrekt sind.

Ist der FTP-Zugang korrekt eingerichtet, so können Sie schon die Artikeldaten und Bilder hochladen. Die Einrichtung des FTP-Zuganges ist auch Voraussetzung für den Upload der Artikelbilder aus dem Artikelfenster heraus.

Klicken Sie auf "Datenbank hochladen" um die Artikeldatenbank zum Shop-Server hochzuladen. Wenn Sie vorher die Option "Artikelbeschreibung in HTML hochladen" aktivieren, dann werden die Formatierungen aus dem Webtext automatisch in HTML umgewandelt und im Shop auch so angezeigt. Möchten Sie keine Formatierung verwenden oder schreiben Sie Ihre Artikeltexte automatisch in HTML-Code, dann dürfen Sie diese Option nicht aktivieren.


Bilder zum Webserver hochladen
Mit dem Button "Bilder hochladen" laden Sie alle im Ordner WEB verfügbaren Artikelbilder auf den Shop-Server hoch. Mitunter sind die Datenbestände an Bildern so umfangreich, dass ein Hochladen des kompletten Bestandes viel zu lange dauern würde. In diesem Fall können Sie auch nur jene Bilder hochladen, die Sie am Tag der Änderung erstellt/geändert haben. Aktivieren Sie dazu einfach die Option "Bilder mit Änderungsdatum von heute". Oder laden Sie einzelne Bildbestände direkt über das Artikelfester hoch (wie oben beschrieben).

Online Shop

Wichtiger Hinweis zu neuen Windows Webserver:
Bei den neuen Windows-Webservern lässt sich die Access-Datenbank nur dann hochladen, wenn diese nicht durch einen Webuser in Verwendung ist. Es gibt ein voreingestelltes Timeout. Bei viel besuchten Webshops sollten Sie daher im Webshop einen ein/aus Schalter programmieren mit dem Sie den Zugang zur Datenbank trennen können um dann in Ruhe den Upload durchführen zu können.





Zurück zur Übersicht | Seite drucken